Hol- und Bringsituation

Beim täglichen Bringen und Abholen der Kinder durch die Eltern oder andere Bezugspersonen können sich verschiedene Belastungen ergeben. Häufig führen die pädagogischen Fachkräfte in diesen Situationen mehrere Aktivitäten gleichzeitig durch. Während Sie beispielsweise mit den Eltern Übergabegespräche führen, müssen gleichzeitig die Kinder beaufsichtigt werden. Wie haben Sie in Ihrer Kita die Übergaberituale gestaltet? Sind diese transparent für die Eltern, und werden sie vom Team einheitlich umgesetzt?

Andere mögliche Gefährdungen ergeben sich z. B. durch ein unerlaubtes Betreten Ihrer Einrichtung von betriebsfremden Personen.

Sicher fallen Ihnen gemeinsam mit Ihrem Team noch weitere Gefährdungen ein, die in Bring- und Abholsituationen auftreten können. Eine nicht abschließende Aufzählung finden Sie in unserer Vorlage.  Sie sollten zusammen nach Wegen suchen, wie diese Gefährdungen minimiert werden können. Haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, eine Rezeption im Eingangsbereich vorzusehen? Oder würden Sie feste Bring- und Abholzeiten in Ihrem pädagogischen Alltag entlasten?

Die Ergebnisse könnten Sie beispielsweise auf einem Flipchart zusammentragen. Benennen Sie immer eine Person, die sich des Themas annimmt und die Maßnahmen in einem festgelegten Zeitfenster nachhält.

Arbeitshilfen

Hol- und Bringsituation

Word-Datei

Format: docx . Größe: 864 KB
Datei herunterladen
Hol- und Bringsituation

PDF-Datei

Format: pdf . Größe: 156 KB
Datei herunterladen
Desinfektionsmittelspender im Windfang

Word-Datei

Format: doc . Größe: 42 KB
Datei herunterladen

"Beim Heben, Tragen oder Bücken - achten Sie auf Ihren Rücken!"

Filmausschnitt - ANKLEIDEN

Zu finden auf unserer Internetseite (www.ukrlp.de) unter dem Webcode: b1082.