Essenssituation

Gemeinsames Essen bedeutet, soziale Beziehungen zu gestalten. Kinder sollen erfahren, dass Essen Genuss und Freude bringt. Sie sollen neugierig die Welt der Geschmäcker erkunden und die Vielfalt der gesunden Ernährung kennenlernen. Damit Essenssituationen helfen, solche Ziele zu erfüllen, müssen diese sowohl für die Kinder als auch für die Beschäftigten optimal gestaltet sein.

Achten Sie deshalb z. B. bei der Raumgestaltung darauf, dass das Mobiliar aufeinander abgestimmt ist und alle Beteiligten die angebotenen Mahlzeiten entspannt genießen können. Schade wäre es, wenn Ihre Beschäftigten auf zu kleinen Stühlen sitzen müssen und sich nicht richtig an den Tisch setzen können. Das Essen in kleinen Tischgruppen von 5 bis 6 Kindern reduziert den Lärmpegel enorm. Sind Sie darüber informiert, was die einzelnen Kinder essen dürfen oder nicht? Gibt es Unverträglichkeiten oder Allergien? Wie geht Ihre Einrichtung damit um?

Spielen Sie gemeinsam mit den Verantwortlichen die Essenssituation in Ihrem Haus einmal durch und notieren Sie sich neben den Tätigkeiten die Gefährdungen bzw. Belastungen sowohl für die Beschäftigten als auch für die Kinder. Im Anschluss sollten Sie Maßnahmen ableiten und schauen, wer Sie bei der Erfüllung dieser Maßnahmen unterstützt, damit diese schnell auf den Weg gebracht werden.

Arbeitshilfen

Essenssituation

PDF-Datei

Format: pdf . Größe: 134 KB
Datei herunterladen
Essenssituation

Word-Datei

Format: docx . Größe: 12 KB
Datei herunterladen

"Beim Heben, Tragen oder Bücken - achten Sie auf Ihren Rücken!"

Filmausschnitt - ESSENSSITUATION

Zu finden auf unserer Internetseite (www.ukrlp.de) unter dem Webcode: b1078.